Muster

Muster 1: Einsetzung Erbe als Alleinerbe

„Es existieren keine gesetzlichen Erben. Ich setze meinen langjährigen Schuldfreund A als Alleinerben ein“.

Muster 2: Einsetzung mehrerer Erben als einzige Erben

„Es existieren keine gesetzlichen Erben. Ich setze meine beiden langjährigen Schulfreunde A und B als Erben zu gleichen Teilen ein“.

Muster 3: Gesetzlicher Erbe auf Pflichtteil und Erbeinsetzung im Rahmen disponibler Quote

„Ich setze meinen einzigen Nachkommen A auf den Pflichtteil und setzte für den ganzen frei werdenden Teil meine  langjährige Lebenspartnerin … als Erbin ein“.

Muster 4: Erbeinsetzung mit bestimmter Erb-Quote

„Ich setze mein Patenkind zu 1/18 als Erben ein“.

Muster 5: Erbeinsetzung mittels Zuweisung eines Nachlass-Gegenstandes

„Mein Patenkind soll als Erbe mein Auto der Marke XY erhalten“.

Muster 6: Vor- und Nacherbeneinsetzung

„Meine langjährige Lebenspartnerin A soll als Vorerbin sämtliche Aktien der XY AG erhalten. Bei ihrem Versterben sollen die Aktien meinem Neffen B als Nacherben zufallen“.

Muster 7: Nacherbschaft auf den Überrest

„Meine langjährige Lebenspartnerin A soll als Vorerbin mein sämtliches Vermögen erhalten. Sie darf es im Sinne einer Nacherbschaft auf den Überrest brauchen und verbrauchen. Bei ihrem Versterben soll das übrig gebliebene Vermögen meinem Neffen B als Nacherben zufallen“.

Muster 8: Ersatzerben-Einsetzung mit Nennung des Grundes

„Für den Fall, dass einer meiner Nachkommen das Erbe ausschlägt, soll der entsprechende Erbteil (jedes ausschlagenden Nachkommen) meinem Bruder A als Erbschaft zufallen“.

Muster 9: Ersatzerben-Einsetzung mit allgemeiner Umschreibung

„Für den Fall, dass einer meiner Nachkommen als Erbe ausfallen sollte, soll der entsprechende Erbteil (jedes ausfallenden Nachkommen) meinem Bruder A als Erbschaft zufallen“.

Drucken / Weiterempfehlen: